Mina

Mina

Die Mina ist die neuste Erfindung von Dalla Corte. Die Besonderheit dieses Dualboilers liegt vor allem im neuartigen DFR-Ventil (Digital FlowRegulation), über das der Durchlass des Brühwassers kontrolliert wird. Es können bis zu 5 frei wählbare (100 Stellgrößen) Positionen zeitlich frei (Sekundentaktung) eingestellt und exact reproduziert werden. Die Technik ist ähnlich der Druckprofilierung, funktioniert aber über den Durchlass, nicht über den Druck an sich. Der dadurch entstehende Druck im Brühkopf wird separat im mittigen Manometer angezeigt. 

Erstaunlicherweise lassen sich so verschiedene Komponenten der Bohnen mehr oder weniger betonen. Es wird also nicht mehr nur zwischen harmonisch und "nicht lecker", sondern tatsächlich Geschmacksnuancen unterschieden. Dieselbe Bohne kann lecker und ausgewogen fruchtig (eher bei geringem Durchlass) oder stark und würzig (eher bei starkem Durchlass) schmecken. 

Neben der Multi-Boiler-Technologie sorgt ein neuartiges Schweizer Präzisions-Flowmeter für genaueste automatische Dosierung.

Die Mina wird, wie alle Dalla Corte Maschinen, in allen Metallkomponenten, die mit Trinkwasser in Verbindung stehen, ausschließlich aus CW510L (Bleifreies Messing) gefertigt. Das ist unserer Kenntnis nach weltweit einzigartig.