New York Caffè aus der Toskana

New York Caffè aus der Toskana

New York Caffé

 

Die Geschichte beginnt vor gut 70 Jahren in der Toskana, genauer gesagt in der kleinen Stadt Montecatini Terme. Es war in den frühen 30er Jahren, als Herr Ugo Incerpi, Inhaber der Bar New York, eine Maschine zum Rösten von Kaffee kaufte, um dem erlesenen Publikum, welches zur Bäderkur in die Tempelstadt kam, ein außergewöhnliches Produkt anbieten zu können.

Und das Ergebnis? Sein Kaffee war so hervorragend, dass sich dies innerhalb kürzester Zeit herumgesprochen hatte und Sonntags sogar Gäste aus Florenz anreisten, um in den Genuss des Kaffees des "Sor Ugo" zu kommen.

Seit Mitte der 30er Jahre gilt die farbige Frau mit den Kaffeebohnen auf der Verpackung als Markenzeichen des "Caffé New York". In den 50er/60er Jahren gelang dem Schwiegersohn von Herrn Incerpi, Oscar Onori, der Ausbau des "Ein - Mann - Betriebes" zur Rösterei und von nun an wurde der "Caffé New York" an Bars und in Restaurants in der ganzen Toskana vertrieben.

Wenn Sie - vielleicht in Ihrem Lieblingslokal - eine Tasse unseres Kaffees kosten, schließen Sie einmal die Augen zu und denken Sie daran, dass sich in diesem Schluck 70 Jahre Familientradition befinden.