Espressomühlen für Siebträger Espressomaschinen

Die richtige Espressomühle ist unerlässlicher Bestandteil für einen perfekten Espresso, nur frisch gemahlene Espressobohnen bieten dasvolle Aroma. Es gibt 5 wichtige Parameter: Mensch, Maschine, Mühle, Mahlgrad und natürlich die richtige Bohne. Dabei hat die richtige Mühle, unserer Meinung nach, den größten Einfluss. 

Die richtige Espressomühle ist unerlässlicher Bestandteil für einen perfekten Espresso, nur frisch gemahlene Espressobohnen bieten dasvolle Aroma. Es gibt 5 wichtige Parameter: Mensch, Maschine,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Espressomühlen für Siebträger Espressomaschinen

Die richtige Espressomühle ist unerlässlicher Bestandteil für einen perfekten Espresso, nur frisch gemahlene Espressobohnen bieten dasvolle Aroma. Es gibt 5 wichtige Parameter: Mensch, Maschine, Mühle, Mahlgrad und natürlich die richtige Bohne. Dabei hat die richtige Mühle, unserer Meinung nach, den größten Einfluss. 

2 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2 von 6

Eine Espressomühle kaufen – Unsere Hinweise

  • Wieso brauche ich eine hochwertige Espressomühle?
  • Wieviel sollte ich für eine Mühle ausgeben?
  • Wofür brauche ich einen Timer?

Wieso brauche ich eine hochwertige Espressomühle?

Der richtige Mahlgrad und die richtige Kaffeemenge ist entscheidend für einen leckeren Espresso, weil beides über die Mühle eingestellt wird ist diese sehr wichtig. Für Espresso braucht man einen sehr feinen Mahlgrad, gleichzeitig müssen die kleinen Kaffeeteilchen eine ähnliche Größe haben.
Dieses Ergebnis erhält man nur bei Mühlen mit präzise gearbeiteten Mahlscheiben und einem starken Motor.

Wieviel sollte ich für eine Mühle ausgeben?

Hochwertige Espressomühlen starten bei ca. 300€, diese Mühlen passen gut zu Ein- und Zweikreisern mit Vibrationspumpe. High-End Mühlen für zuhause, oder für kleine bis mittlere Büros liegen in einem Preisbereich zwischen 500€ und 1000€. Damit lässt sich aus einem Zweikreiser mit Rotationspumpe oder einem Dual Boiler das Beste herausholen. Profi Mühlen für Gastronomie starten bei 1000€.

Wofür brauche ich einen Timer? Mit einem Timer lässt sich die Menge an Bohnen die gemahlen wird einstellen. Es reicht ein Knopfdruck um immer wieder die perfekte Menge gemahlenen Espresso zu erhalten. Eine Funktion, die sich im Alltag bewährt und die Bedienung einer Siebträgermaschine kinderleicht macht.

Fenster schließen

Eine Espressomühle kaufen – Unsere Hinweise

  • Wieso brauche ich eine hochwertige Espressomühle?
  • Wieviel sollte ich für eine Mühle ausgeben?
  • Wofür brauche ich einen Timer?

Wieso brauche ich eine hochwertige Espressomühle?

Der richtige Mahlgrad und die richtige Kaffeemenge ist entscheidend für einen leckeren Espresso, weil beides über die Mühle eingestellt wird ist diese sehr wichtig. Für Espresso braucht man einen sehr feinen Mahlgrad, gleichzeitig müssen die kleinen Kaffeeteilchen eine ähnliche Größe haben.
Dieses Ergebnis erhält man nur bei Mühlen mit präzise gearbeiteten Mahlscheiben und einem starken Motor.

Wieviel sollte ich für eine Mühle ausgeben?

Hochwertige Espressomühlen starten bei ca. 300€, diese Mühlen passen gut zu Ein- und Zweikreisern mit Vibrationspumpe. High-End Mühlen für zuhause, oder für kleine bis mittlere Büros liegen in einem Preisbereich zwischen 500€ und 1000€. Damit lässt sich aus einem Zweikreiser mit Rotationspumpe oder einem Dual Boiler das Beste herausholen. Profi Mühlen für Gastronomie starten bei 1000€.

Wofür brauche ich einen Timer? Mit einem Timer lässt sich die Menge an Bohnen die gemahlen wird einstellen. Es reicht ein Knopfdruck um immer wieder die perfekte Menge gemahlenen Espresso zu erhalten. Eine Funktion, die sich im Alltag bewährt und die Bedienung einer Siebträgermaschine kinderleicht macht.

Zuletzt angesehen